UX- & Interface-Design

Komplexe Prozesse intuitiv erlebbar machen.

User Experience Design (UX) &
Graphical User Interface Design (GUI)

Nicht nur Oberflächlichkeiten – Bedienung wird zum Erlebnis

Beim Interface-Design wird die Benutzeroberfläche als Schnittstelle zwischen Anwendung und Nutzer ausformuliert. Hierbei geht es darum den Benutzergruppen die Anwendung selbst und die Inhalte auf bestmögliche Weise darzustellen.

Die Erstellung von User-Stories und-Szenarien ermöglicht ein tiefgreifendes Nutzerverständis – um digitale Produkte erlebbar und begeisternd zu gestalten.

Ein gutes Benutzer-Erlebnis und eine optimale Bedienbarkeit ergibt sich aus der soliden Konzeption und einem Interface-Design das begeistert.

  • klare Struktur – für ein Maximum an Information
  • intuitive Navigation – für ein Handling das der Zielgruppe entgegenkommt
  • aufregendes Design – für Screens, die fesseln und im Gedächtnis bleiben

Die Qualität, des Gesamtdesigns kann mithilfe der vorab definierten „Personas“ überprüft und getestet werden. Sind die Bedürfnisse der Nutzer verstanden und werden diese adäquat aufgenommen? Wo kann die Struktur der Informationen verbessert werden?

Responsive Design

Reaktionsfähige Webseiten

War die Reaktionsfähigkeit, das heißt die Anpassungsfähigkeit der Benutzeroberfläche bis vor einigen Jahren noch Besonderheit, dann Trend – ist diese Fähigkeit heute zur Notwendigkeit geworden.

Die stetig wachsende Zahl an Geräteklassen, Bildschirmauflösungen, und damit verbundenen Bedienkonzepten machen Anwendungen erforderlich, die auf diese Besonderheiten und Eigenheiten entsprechend reagieren.

Alles fließt und nichts bleibt; es gibt nur ein ewiges Werden und Wandeln.

Heraklit

Welche Maßnahmen werden ergriffen, um eine Seite Geräteübergreifend nutzbar zu machen?

Das responsive Verhalten kann sich auf viele Eigenschaften einer Anwendung beziehen:

Layout

Layout und Anordnung der Elemente sind für flexible Auflösungen optimiert. Die Elemente ordnen sich je nach Auflösung (in der Regel durch die Breite definiert) bei geeigneten Sprungmarken neu an und nutzen so die zur Verfügung stehende Fläche optimal. In Auflösungsbereichen, bei denen von mobilen Geräten ausgegangen werden kann, wird das Verhalten zwischen Anordnungssprüngen zusätzlich „fluide/elastisch“. Damit werden auch Auflösungen, die zwischen den Sprungmarken liegen optimal ausgenutzt. Die Schriftgrößen werden ebenfalls auf die vorliegende Auflösung optimiert.

Inhalt

Die große Varianz an Displaygrößen und Verbindungsgeschwindigkeit kann auch Einfluss auf Art und Umfang des bereitgestellten Inhalts haben. In vereinzelten Fällen kann es sinnvoll sein, den Umfang des Inhalts auf den zur Verfügung stehenden Platz anzupassen. Dies kann durch Vereinfachen, Verkürzen oder Ausblenden geschehen. Bilder können sich in Format und Seitenverhältnis den Gegebenheiten des adaptiven und responsiven Layouts anpassen.

Navigation

Die zentralen Navigationselemente werden auf die jeweilige Auflösung und die Bedienung mit Touch-Interfaces optimiert. Dies kann je nach zur Verfügung stehendem Raum und Umfang der Navigation zu unterschiedlichen Anordnungen führen.

Bedienung

Die unterschiedlichen Bedienkonzepte (Gestensteuerung/Maus) werden berücksichtigt. Insbesondere werden Formularelemente wie z.B. Eingabefelder, Dropdowns, Datepicker, Radios für die Bedienung auf den unterschiedlichen Geräten optimiert. Der direkte Zugriff auf Geräte-Funktionen ist teilweise möglich (z.B. Direktwahl Telefon).

Fragen zum responsiven Design

Kann ein responsives Design auf eine bestehende Seite „draufgesetzt“ werden?

Inwieweit ein responsives Verhalten einer bestehenden Anwendung „beigebracht“ werden kann, muss im Einzelfall geprüft werden. Fest steht, daß eine nachträgliche Erweiterung mit einem höheren Aufwand verbunden ist.

Warum keine App entwickeln?

In bestimmten Fällen, je nach Art und Angebot, kann eine App-Entwicklung Sinn machen. Diese sind jedoch in der Regel für ein bestimmtes Betriebssystem entwickelt. Eine allumfassende Geräte-Reichweite ist hier mit einem vielfachen Budget und redaktionellen Aufwand verbunden.

UX- & Interface-Design Projekte aus unserem Portfolio

All-In-One Content-Management-System für Filmproduktion

All-In-One Content-Management-System für Filmproduktion

Film Deluxe

Bedienkonzept und Interfacedesign für Trading-App

Bedienkonzept und Interfacedesign für Trading-App

TradeOfficer

Interfacedesign für Online-Finanzmanager

Interfacedesign für Online-Finanzmanager

ELAXY

Relaunch responsive Corporate Website

Relaunch responsive Corporate Website

Bau GmbH Roth

Human Resources Anwendung

Human Resources Anwendung

Small Improvements

Konzeptstudie RoboAdvisory

Konzeptstudie RoboAdvisory

ELAXY

Entwicklung Website Finanzberatung

Entwicklung Website Finanzberatung

Roth Finanz

Interfacedesign für Tablet-Kundenberatung

Interfacedesign für Tablet-Kundenberatung

ELAXY

Relaunch – Wireframekonzept und Design

Relaunch – Wireframekonzept und Design

ELAXY

Interface-Design Rentenplaner

Interface-Design Rentenplaner

ELAXY

Relaunch des Onlineangebots für Studenten und Azubis

Relaunch des Onlineangebots für Studenten und Azubis

Berlinovo

Internetpräsenz für das CT-MRTinstitut

Internetpräsenz für das CT-MRTinstitut

Herzinstitut Berlin

Entwicklung Multidomain Praxiswebsites

Entwicklung Multidomain Praxiswebsites

Herzinstitut Berlin

Entwicklung Fachportal Chirurgie-Suche

Entwicklung Fachportal Chirurgie-Suche

BDC

Terminkalender für Veranstaltungen

Terminkalender für Veranstaltungen

DGVS

Onlinekampagne für LEGO-Aktion

Onlinekampagne für LEGO-Aktion

LEGO GmbH

Ihnen gefällt was wir gemacht haben?

Lassen Sie uns wissen, was wir für Sie tun können.

Sie sind auf der Suche nach innovativen Lösungen und durchdachten Strategien für die Realisierung Ihrer Ziele? Dann setzen Sie ich mit uns in Verbindung.

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Anfrage!

yousign GmbH

Stefan Neumann
Motzstraße 10
10777 Berlin
Fon: (030) 61 285 285
E-Mail: info@yousign.de